Was ist eigentlich die MGML?

MGML steht für Moto Guzzi Mailing Liste.

Zu der Zeit als es noch keine Foren im Internet gab hat man sich auf einer Yahoo Plattform zu einer Liste zusammengeschlossen. Jedes Listenmitglied bekam eine Email sobald ein anderer „Listige“ etwas in diese Liste geschrieben hat. In der Hochzeit der MGML gab es schon mal 70-90 Mails am Tage bei 2000 angemeldeten Mitgliedern. Zur Zeit sind ca. 700 Moto Guzzi Freunde in der Liste angemeldet.

Das Ganze ist natürlich längst überholt, aber damals war es die einzige Form der Kommunikation.
Das jährliche Listentreffen, außer dem 1. Treffen in Göttweig, fand immer am 2.Maiwochenende und immer an einem anderen Ort statt.
Das 22. MGML Treffen ist nun wieder am 1. WE im September.

Angefangen hat es im Jahr 2000 in Krems an der schönen Donau. Oliver Gresens, der Gründer der Liste und PaterJohannes Maria Bauer hatten ins Stift Göttweig eingeladen. Ca.30 Guzzisti fanden sich ein und hatten ein schönes Wochenende im Kloster. Aus Der Schweiz, Luxemburg aus dem fernen Hamburg und natürlich aus Österreich kamen die Teilnehmer. Das 2. Treffen ein Jahr später im Westerwald war schon viel größer. Ca. 200 Guzzisti nahmen daran teil. So wurde u.A. das Elsass Nordenham, Die Pfalz, Sachsen und viele andere Bundesländer zur Pilgerstätte der Guzzi fahrenden Gemeinde.
Wolfgang Göller

Seit wann gibt es die MGML ?
Die MGML wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Im selben Jahr fand das 1.Treffen Anfang September im Stift Göttweig statt.
Das Bild zeigt die Teilnehmer des 1. MGML Treffens.